Samstag, Mai 18, 2024
Nachrichten von Klimawandel, Biosphäre und mehr.
StartEMPFEHLUNG15 Tipps um Plastikmüll im eigenen Alltag zu reduzieren

15 Tipps um Plastikmüll im eigenen Alltag zu reduzieren

Plastikreste überschwemmen die Welt: Plastik verschmutzt die Gewässer, setzt sich in Nahrungsketten fest, liegt in Bergen herum. Hier sind 15 Tipps, wie man im eigenen Alltag den Plastikmüll reduzieren kann.

1. Verwende wiederverwendbare Einkaufstaschen: Trage immer eine wiederverwendbare Tasche bei dir, wenn du einkaufen gehst, um Plastiktüten zu vermeiden.

2. Nutze wiederverwendbare Wasserflaschen: Verzichte auf Einwegplastikflaschen und setze auf wiederverwendbare Trinkflaschen aus Glas, Edelstahl oder BPA-freiem Kunststoff.

3. Kaufe lose Lebensmittel: Entscheide dich beim Einkaufen für lose Lebensmittel statt verpackter Ware, um den Plastikverpackungsmüll zu reduzieren.

4. Vermeide Einweggeschirr und -besteck: Verwende stattdessen wiederverwendbare Teller, Tassen, Besteck und Strohhalme aus nachhaltigen Materialien wie Edelstahl oder Bambus.

5. Bereite deine Mahlzeiten zu Hause zu: Vermeide den Kauf von fertigen Speisen in Plastikverpackungen, indem du selbst kochst und deine Mahlzeiten in wiederverwendbaren Behältern mitnimmst.

6. Kaufe in größeren Mengen ein: Entscheide dich für größere Verpackungen oder kaufe Produkte in loser Form, um den Verpackungsmüll pro Einheit zu reduzieren.

7. Wähle Produkte mit minimaler Verpackung: Kaufe Produkte, die in umweltfreundlichen Verpackungen oder ganz ohne Verpackung angeboten werden.

8. Fertige deine eigenen Reinigungsmittel an: Stelle Reinigungsmittel wie Allzweckreiniger oder Waschmittel selbst her, um Plastikverpackungen zu vermeiden.

9. Verwende wiederverwendbare Aufbewahrungsbehälter: Verwende wiederverwendbare Glas- oder Edelstahlbehälter statt Einwegplastikbehälter, um Lebensmittel aufzubewahren.

10. Kaufe Second-Hand oder tausche: Erwäge den Kauf von Second-Hand-Produkten oder tausche Gegenstände mit anderen, um neuen Plastikmüll zu vermeiden.

11. Vermeide Produkte mit Mikroplastik: Achte darauf, Produkte zu vermeiden, die Mikroplastik enthalten, wie zum Beispiel Kosmetika und Reinigungsmittel.

12. Benutze natürliche Reinigungswerkzeuge: Verwende natürliche Reinigungswerkzeuge wie Schwämme aus nachwachsenden Rohstoffen anstelle von Plastikschwämmen.

13. Bringe deine eigenen Behälter mit zum Take-away: Wenn du Essen zum Mitnehmen kaufst, bringe deine eigenen Behälter mit, um Einwegverpackungen zu vermeiden.

14. Recycle richtig: Entsorge Plastikabfälle ordnungsgemäß und trenne sie für das Recycling, um sicherzustellen, dass sie wiederverwertet werden können.

15. Engagiere dich für eine plastikfreie Lebensweise: Informiere dich über plastikfreie Alternativen und teile dein Wissen mit anderen, um Bewusstsein für die Problematik zu schaffen und eine nachhaltige Veränderung zu fördern.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

ÄHNLICHE ARTIKEL

Reviews (0)

This article doesn't have any reviews yet.

EMPFEHLUNG

UNSERE DIGITALE KAFFEEKASSE / OUR DIGITAL COFFEE BOX

Wir freuen uns immer über eine kleine Spende in unsere Kaffeekasse bei Paypal!
Vielen Dank!

We are always happy to receive a small donation to our coffee fund via Paypal!
Thank you very much!